Fussball-Herren  

   

Nächste Termine Herren  

Dienstag, 26.09.17 19:30 Uhr

1. Mannschaft Training

Dienstag, 26.09.17 19:30 Uhr

2. Mannschaft Training

Mittwoch, 27.09.17 19:30 Uhr

Altherren Training

Donnerstag, 28.09.17 19:30 Uhr

2. Mannschaft Training

Donnerstag, 28.09.17 19:30 Uhr

1. Mannschaft Training

   

Wir sind auf Facebook  

   

Selbst eine 3:2-Pausenführung reicht dem SV Wüsten II nicht, um die erhofften Punkte in Schötmar einzufahren.

Die ersten vier Tore teilen sich Erdal Celik und Kay Wallbaum fair untereinander auf. Der Schötmaraner Celik bringt sein Team jeweils in Führung und Wüstens-Wallbaum gleicht jeweils aus. Zum psychologisch äußerst wichtigem Zeitpunkt in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit gelingt Tobias Krause die 3:2-Pausenführung für das Schlusslicht. Im zweiten Spielabschnitt sind nur noch die Hausherren erfolgreich.

Erdal Celik per Elfmeter (63. Min.), Abdullah Gürel (87. Min.) und Osman Degirmenci (89. Min.) tragen sich in die Torschützenliste ein.

TSV II-Kicker Ersan Dargecit hebt die Bedeutung des Sieges hervor, weshalb die Freude dazu proportional anwächst. Auch mit der Leistung gibt er sich einverstanden, hat seine Mannschaft die Partie insgesamt doch kontrolliert, sich Chancen erarbeitet, die aber teils zu fahrlässig liegen gelassen werden. „Jedoch hat Wüsten auch viele Chancen erarbeitet, die nicht genutzt wurden", gibt er bei Lippe-Kick ehrlich zu und hat folglich Steigerungspotential im Abwehrverhalten seiner Mannschaft beobachtet.

Eine bemerkenswerte Rückkehr feiert Erdal Celik, der mit einem Dreierpack glänzen kann. „Jedoch möchte ich Kerem Er hervorheben. Der Junge hat die gesamte Kontrolle im zentralen Mittelfeld übernommen und hat ein Spiel weit über seinen Fähigkeiten abgeliefert", könnte Er auch ein Kandidat für die Elf der Woche möglicherweise sein.

SV Wüsten II-Spieler Marc Reissmann offenbart: „Wir sind schon sehr enttäuscht." Weil: „Da war deutlich mehr drin." Die Gäste spekulieren nach Foul an Wallbaum im Strafraum auf den Elfmeterpfiff, doch der Referee lässt weiterspielen und Abdullah Gürel ist nach einem Konter zum 4:3 erfolgreich. Zugleich der K.O., weshalb Reissmann zugibt: „Das ist eine vermeidbare Niederlage."

Fazit: Beide Teams kennen die Bedeutung dieser Partie und investieren viel, doch im zweiten Abschnitt ist es die größere Kaltschnäuzigkeit und das Glück im Torabschluss, wodurch das Pendel zugunsten des TSV Schötmar II ausgeschlagen wird.

Tore:
1:0 Erdal Celik (6. Min.)
1:1 Kay Wallbaum (32. Min.)
2:1 Erdal Celik (41. Min.)
2:2 Kay Wallbaum (43. Min.)
2:3 Tobias Krause (45 + 1. Min.)
3:3 Erdal Celik per Elfmeter (63. Min.)
4:3 Abdullah Gürel (87. Min.)
5:3 Osman Degirmenci (89. Min.)

(Quelle: Lippe-Kick)

   

Schnellzugriff  

1. Mannschaft
Spielplan || Tabelle || Pokal

2. Mannschaft 
Spielplan
 || Tabelle

B-Jugend
Spielplan || Tabelle || Pokal

C-Jugend
Spielplan || Tabelle || Pokal

D-Jugend
Spielplan || Tabelle || Pokal

E-Jugend
Spielplan || Tabelle || Pokal

F-Jugend
Spielplan

   

Galerie Zufallsbild  

   

Sponsoren  

   

Partner  

   

Heute 22 Gestern 61 Woche 435 Monat 2123 Insgesamt 2905

Aktuell sind 47 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions